Widerruf

Für den Fall, dass die Mitgliedschaft ohne körperliche Anwesenheit in einer Beratungsstelle, z.B. per Telefon, Videokonferenz, E-Mail, Brief, Postkarte, Telefax, oder SMS (Fernabsatzvertrag) begründet wurde, haben Sie das folgende Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lohnsteuerhilfe Bayern e.V., Riesstr. 17, 80992 München, Telefax: 089 27813151, E-Mail: info@lohi.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

–   An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:
–   Hiermit widerrufe ich/wir (*)  den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
–   Bestellt am (*)/erhalten am (*)
–   Name des/der Verbraucher(s)
–   Anschrift des/der Verbraucher(s)
–   Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
–   Datum

__________

 Unzutreffendes streichen.

Verzicht auf das Widerrufsrecht

Für den Fall, dass Sie die Steuerberatungsleistungen der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. sofort und in vollem Umfang in Anspruch nehmen und auf die 14-tätige Widerrufsfrist verzichten wollen, haben Sie die Möglichkeit dies gegenüber der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. ausdrücklich zu erklären.

Diese Erklärung würde dann lauten:

Vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Ich/wir verlange/n ausdrücklich, dass die Lohnsteuerhilfeverein Bayern e.V. bereits vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Steuerberatungsleistung beginnt und stimme/n einem entsprechenden Beginn der Bearbeitung zu.

Die Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. hat mich/uns darauf hingewiesen, dass mein/unser Widerrufsrecht schon vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist erlischt, wenn die Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. zuvor ihre steuerberatenden Leistungen vollständig erbracht hat, z.B. meine/unsere Einkommensteuererklärung beim Finanzamt eingereicht hat.